Gutes Auftreten: Grünweiß-Stammtisch 13-15

Nach dem Düsseldorf-Spiel konstatiert die Vereinsführung ein gutes Auftreten. Wie gut es wirklich war, darüber reden Anna (Grünweiß.org), Lars (Werderblog), Tobias (MeineSaison) und Stephen (PapierkugelBlog). Darüber hinaus haben wir Jens von direkt-verwandelt.de zu Gast, der sich auch Sicht der Fortunen zum Spiel, der Saison und zur Situation in Bremen äußert.

Anhören könnt ihr den Stammtisch wie immer hier im Blog oder als Podcast bei iTunes. Viel Spaß beim anhören!

P.S.: Am Ende gibt es einen etwas plötzlichen Cut als Lars zum Thema Schaaf spricht. Leider brach an der Stelle die Skype-Leitung zusammen und ließ sich nicht mehr wiederherstellen, so dass wir den Teil, wo wir auf Lars warten, einfach rausgeschnitten haben. ;)

Play
Be Sociable, Share!

3 Gedanken zu “Gutes Auftreten: Grünweiß-Stammtisch 13-15

  1. Schöner Stammtisch!
    Vor allem alle vier Tage wäre Klasse ;) Wie wäre es denn immer Freitag Vormittag über die öffentliche Darstellung der Woche berichten und dann Sonntag Nacht/Montag übers Spiel jammern :) :) :)
    Nur die Montagsspiele werden uns da einen Strich durch die Rechnung machen.

    Aber interessant, die Aussage vom damaligen dritten IV eines Champions-League-Teilnehmers, unser Kapitän des vergangenen Wochenende, Sebastian Prödl, nimmt so etwas wie Abstiegskampf in den Mund
    http://www.sebastianproedl.com/blog/posting/date/2013/04/17/echte-fans-tragen-die-raute-im-herzen/

    Aber viel wichtiger natürlich. Wenn uns der Verein wichtig ist, wir also die Raute im Herzen tragen, bitte nicht meckern wenns mal paar Jahre schlecht läuft ;)

  2. Danke für Dein Feedback. Das mit einem Pod zweimal die Woche ist zwar eigentlich eine gute Idee, aber angesichts der Terminfindung ein bisschen schwierig. Wir jammern ja auch so schon genug rum. ;)

  3. Pingback: Qualität und Moral. Und Qualität. | Werderblog.net

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>