Schlafwagenfußball: Grünweiß-Stammtisch 14-07

Das Spiel gegen Freiburg hat auch bei Andreas (Werder-Exil), Lars (Werderblog) und Stephen (PapierkugelBlog) eher weniger Begeisterung ausgelöst. Darüber hinaus sprechen wir über das kommende Spiel in Wolfsburg. Und ja: Wir haben einen Kasper gefrühstückt. ;)

Viel Spaß beim Anhören!

P.S.: Ca. bei 22:50 gibt es nach der Pause einen deutlichen Bruch. Zum einen ist Skype abgeschmiert und zum anderen lässt sich der vorher aufgenommene Teil zur Verletzung von Nils Petersen und möglichen Alternativen im Sturm nicht mehr verwenden. :( Sorry dafür.

Play
Be Sociable, Share!

5 Gedanken zu “Schlafwagenfußball: Grünweiß-Stammtisch 14-07

  1. Eine kleine Ergänzung von mir: Lauf- und Passwege fand ich weniger verwunderlich, was ich aber erschreckend fand, war die Qualität der Pässe an sich. Einfache Bälle über 10-20 Meter vom IV zum völlig freien AV ohne Druck und/oder in den Rücken. Das sollte bei einer Bundesligamannschaft nicht in der Häufung vorkommen und lässt sich auch nicht mit fehlender Abstimmung erklären.

  2. Ich höre eure Sendung seit vielen Monaten mit großer Freude auf dem Weg zur Arbeit. Leider habe ich das nie positiv mitgeteilt, im Internet meldet man sich ja bloß zum meckern. Aaaaalter Andreas!!! In 99% der Fälle sind deine vermeintlichen Scherze Bullshit, merkst du die daran anschließenden Gesprächspausen nicht? Die sind ja sogar mir vorm Autoradio unangenehm! Auswechseln!

    Sorry, aber heute war das Maß voll.

    • Le, Chef – du schreibst, dass du den Podcast immer mit großer Freude hörst. Genau das tue ich auch, allerdings vor allem aufgrund der feinen Mischung aus Sachlichkeit und Humor. Gerade als Werderfan in heutigen Zeiten und nach solch trostlosen Spielen wie gegen Freiburg finde ich es umso wichtiger, dass man auch mal mit einem großen Augenzwinkern an die Sache ran geht.

      Ok, vielleicht war diesmal ein kleines bisschen zu viel von der einen Seite dabei. Aber davon zu sprechen, dass irgendein Maß voll ist, finde ich doch deutlich überzogen. Ohne den Faktor Spaß würde ich den Podcast ganz sicher als nicht mehr so ganz unterhaltsam empfinden.

      Mach weiter so, Andreas!

  3. Pingback: Blick nach vorne | Werderblog.net

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>