Back in Green & White – Grünweiß Stammtisch 13-01

…und da sind wir wieder!

Die Saison 2012/13 steht in den Start- und wir in den Sommerlöchern, doch mit letzterem ist ab heute Schluss. Der Grünweiß-Stammtisch meldet sich aus dem Urlaub zurück. Die neue Saison wird die Beste in der Geschichte des ruhmreichen SV Werder – zumindest behaupten wir das solange uns Thomas Schaafs Truppe nicht das Gegenteil beweist.

Und auch sonst wird alles besser, bunter und ballsicherer. Wir haben ein neues Mikrofon im Einsatz, damit unsere glockenklaren Stimmen die Ohren unserer Hörer noch sanfter umschmeicheln als bisher. Ein neues Intro haben wir auch. Die Musik dazu kommt von w1av und heißt Snap in the air. In Zukunft werden noch mehr Gäste für geballte Fachkompetenz sorgen und damit ihr davon nicht zu sehr erschlagen werdet, wird es eine klarere Struktur in der Sendung geben.

Zum Auftakt sind wir es allerdings noch etwas gemütlicher angegangen und haben gemeinsam mit Stephen vom Papierkugel Blog über den Naldo-Abgang, die Neuverpflichtungen und die mögliche Systemänderung bei Werder gesprochen. Das Ergebnis könnt ihr nun wie immer hier anhören.

Et voilà:

Play
Be Sociable, Share!

5 Gedanken zu “Back in Green & White – Grünweiß Stammtisch 13-01

  1. Pingback: Sommerlochfüller | Papierkugel Blog

  2. Bis darauf, dass ihr häufiger sinnlos lacht als Thomas Strunz wirklich treffend analysiert. Die Angst vor Gegentreffern nach Standardsituationen ist insofern übrigens unbegründet, als dass Tim Wiese uns ja – dem Himmel sei’s gedankt – in Richtung eines Klubs mit (Vorsicht, O-Ton) “Champions League-Potential” verlassen hat. Kein Bundesliga-Keeper klebt so schlimm auf der Linie wie er und ist demnach an so vielen Gegentreffern Schuld!

    • Werder ist aber mindestens ebenso gut darin, Tore nach eigenen Standards zu kassieren, wie nach gegnerischen. Zuletzt im Testspiel gegen Paderborn wieder gesehen. Ich würde nicht unbedingt darauf wetten, dass man das im Sommer abstellen kann.

      • Leider wahr, aber Wieses Abgang stimmt mich zumindest bezüglich gegnerischer Standards optimistisch. Das ist ein ganz schlimm überbewerteter Show-Keeper im Stile der 80er-Jahre gewesen, der viele Treffer gegen uns versteckt verschuldet hat!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>